Erfahrungen mit den neuen Schiffen ab Cuxhaven

Dies und Das und Jenes Was
Antworten
Helgoländer Wetter
Beiträge: 12
Registriert: So 30. Dez 2018, 13:30
Kontaktdaten:

Erfahrungen mit den neuen Schiffen ab Cuxhaven

Beitrag von Helgoländer Wetter » Mo 31. Dez 2018, 20:27

Wenn ich mich nicht irre, ist MS Helgoland nun schon seit ca. drei Jahren und der neue Halunder Jet schon seit einigen Monaten im Dienst. Gerne schildere ich hier meine Eindrücke.

Innerhalb des letzten Jahres habe ich zwei Tagesausflüge mit MS Helgoland unternommen. Jeweils bei Windstärke 6 bis 7 im Mittel und Windstärke 8 in Böen (einmal aus West/Südwest, einmal aus Nordwest)!
- Wunder darf man zwar nicht erwarten, aber die (signifikant) ca. 3 m hohen Wellen konnte man meines Erachtens deutlich besser vertragen als vorher bei MS Atlantis.
- Wer an MS Helgoland die Erwartung hatte, sie werde bei jedem Sturm fahren, wurde inzwischen auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Immerhin scheint mir MS Helgoland aber regelmäßig bei mindestens einer halben Windstärke mehr eingesetzt zu werden als man es von MS Atlantis kennt. Und das hat schon einen spürbar positiven Einfluss auf die Zuverlässigkeit. Die Tage ohne Schiffsverbindung zum Festland sind meiner Meinung nach doch deutlich weniger geworden.
- Manche Fahrgäste finden es schade, dass die schönsten Sitzplätze größtenteils zum Restaurant gehören. Insgesamt empfinde ich Gestaltung und Ausstattung des Schiffes aber als sehr positiv.

Mit dem Halunder Jet konnte ich bisher noch nicht fahren. Bei meiner letzten Helgolandfahrt fuhr er wetterbedingt nicht und bei meiner vorletzten Helgolandfahrt planmäßig (Winterzeit) nicht. Die Seegang-Grenze, bis zu der gefahren wird, scheint jedoch ungefähr unverändert zu sein.

Gerne lese ich auch die Meinung anderer Forum-Teilnehmer.

Es grüßt
Martin aus Nordrhein-Westfalen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste