Helgoland Fragen und eine Bitte: Nicht den Kopf hängen lassen

Hier kann ein jeder der möchte, einen Beitrag beitragen.
Antworten
Benutzeravatar
Helgoland
Beiträge: 16
Registriert: Di 28. Jan 2020, 22:10

Helgoland Fragen und eine Bitte: Nicht den Kopf hängen lassen

Beitrag von Helgoland »

Moin nach Helgoland.

Gäbe es derzeit die Einschränkungen nicht könnte ich mich / könnten wir uns selbst überzeugen.
So aber möchte ich hier fragen.

Wie ist der Baufortschritt Scheibenhafen?
Ist der Bohlenweg fertig?
Ist schon ein Ende für das Rathaus in "Fischdosen" in Sicht? ist der Aufzug am Rathaus schon gebaut?
Ist das Wohnhausprojekt am Leuchtturm fertiggestellt?
Ohne Namen zu nennen: Gibt es schon Insolvenzen Übernachtung / Gastronomie / Geschäfte?
Wird es auf der Düne weitere Wickelhäuser geben?

Ne Menge Fragen. Ich weiss.

Ich hoffe sehr ihr Helgoländerinnen / Helgoländer egal welchen Alters lasst den Kopf nicht hängen.
Wir stehen in den Startlöchern zu Euch.

Herzliche Grüße
Andreas
Zuletzt geändert von Helgoland am Fr 1. Mai 2020, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.

PandaD
Beiträge: 3
Registriert: Mo 27. Apr 2020, 12:52

Re: Neues in Helgoland - Nicht den Kopf hängen lassen

Beitrag von PandaD »

Wir hoffen gerade inständig, dass es dieses Jahr noch möglich sein wird, diese schöne Insel wieder zu besuchen.

Benutzeravatar
Pförtner a.D.
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Mai 2020, 15:21

Re: Helgoland Fragen und eine Bitte: Nicht den Kopf hängen lassen

Beitrag von Pförtner a.D. »

Moin

Mein erster Beitrag :D

Also ich habe am Samstag meine Tickets für die Helgoland bekommen.
Aufenthalt vom 5.09. bis 13.09.2020

3 Tage vorher habe ich mir schon erlaubt, für jeden Tag in einem Restaurant Tische fürs Abendessen zu reservieren. :mrgreen:

Und eben kam mir ein Foto vom Letzten Jahr in Erinnerung.
IMG_20190908_132559_c.jpg
IMG_20190908_132559_c.jpg (244.37 KiB) 1105 mal betrachtet
____________________________________________________________
ES WAR SCHON IMMER ETWAS BESONDERES 1N SPANDAUER ZU SEIN
und wenn es draußen stürmt und schifft, rettet mich mein Treppenlift :lol:

Thorsten
Site Admin
Beiträge: 29
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 19:26

Re: Helgoland Fragen und eine Bitte: Nicht den Kopf hängen lassen

Beitrag von Thorsten »

Spät kommt es, aber es kommt.
Helgoland hat geschrieben:
Do 30. Apr 2020, 08:23
Moin nach Helgoland.

Gäbe es derzeit die Einschränkungen nicht könnte ich mich / könnten wir uns selbst überzeugen.
So aber möchte ich hier fragen.

Wie ist der Baufortschritt Scheibenhafen?Einigermaßen im Zeitplan
Ist der Bohlenweg fertig? Irgendwas in drei Wochen halbfertig. Wird begehbar sein, Restarbeiten im Herbst
Ist schon ein Ende für das Rathaus in "Fischdosen" in Sicht? Nein ist der Aufzug am Rathaus schon gebaut?Nein
Ist das Wohnhausprojekt am Leuchtturm fertiggestellt?Am 1. Juli sollen alle Mieter einziehen können
Ohne Namen zu nennen: Gibt es schon Insolvenzen Übernachtung / Gastronomie / Geschäfte?Nein
Wird es auf der Düne weitere Wickelhäuser geben?Weder beschlossen noch abgelehnt

Ne Menge Fragen. Ja Ich weiss.

Ich hoffe sehr ihr Helgoländerinnen / Helgoländer egal welchen Alters lasst den Kopf nicht hängen.
Wir stehen in den Startlöchern zu Euch.

Herzliche Grüße
Andreas

Benutzeravatar
Helgoland
Beiträge: 16
Registriert: Di 28. Jan 2020, 22:10

Re: Helgoland Fragen und eine Bitte: Nicht den Kopf hängen lassen

Beitrag von Helgoland »

Moin Herr Falke.
Ich dachte schon....da kommt nichts. Und nun das.
Herzlichen Dank für diese Informationen.
Ich hoffe mal sehr das es menschlich gesehen nun wieder aufwärts geht und und sich die Lockerungen positiv auswirken.
Hoffentlch wird das Virus die Küste von Helgoland nicht erreicht.
Mein Urlaub ist seit 10 Monaten gebucht und ich freue mich sehr zu kommen.

Antworten