19.5.. Das Rätsel. Antworte hier!

Für die Rätselfreunde
Antworten
Benutzeravatar
Thorsten Falke
Administrator
Beiträge: 858
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 00:51
Kontaktdaten:

19.5.. Das Rätsel. Antworte hier!

Beitrag von Thorsten Falke » So 19. Mai 2019, 13:58

Hallo Rätselfreund!
Auf dem Weg zum Jugendzentrum kommst Du daran vorbei. Nach dem Jugendzentrum kommst Du dahin? Aber wo?
Viel Erfolg beim Rätseln wünscht Dir
Thorsten

Strandbirkenolm
Beiträge: 81
Registriert: Di 26. Apr 2016, 20:50
Kontaktdaten:

Re: 19.5.. Das Rätsel. Antworte hier!

Beitrag von Strandbirkenolm » So 19. Mai 2019, 20:56

Schwindelerregendes Rätselbild: das ist doch eindeutig das Luftbild einer Terrasse am Gebäude der Biologischen Anstalt am Nordosthafen („Haus C“, oder wie das heißt). Die erfolgreiche Arbeit in der Dunkelkammer beweist zumindest, daß der Photograph zur Eigensicherung mindestens mit Lifebelt ausgerüstet war und heil den Abstieg überstanden hat.

Frank Botter
Beiträge: 209
Registriert: Mo 9. Mär 2009, 21:31
Kontaktdaten:

Re: 19.5.. Das Rätsel. Antworte hier!

Beitrag von Frank Botter » So 19. Mai 2019, 23:47

Wohl wahr, wenn man zum Jugendzentrum geht, kommt man auch an dieser Stelle vorbei. Allerdings muss man einen kleinen Umweg machen. Kommt man vom Oberland, egal ob man dem Invasorenpfad in Gänze folgt, oder die Südtreppe (Hein Mäck Treppe) nutzt, verlässt man diesen, unterhalb des Hauses "Rene Leudesdorff", nach links, geht an den Zugängen des sogenannten Altenheimes (richtig muss es heißen "Kleinstwohnungen für Senioren") vorbei und kommt dann unterhalb der Häuser auf einen Wäscheplatz. Geht man an den Rand, der durch ein Geländer vor dem Absturz gesichert ist blickt man auf die rechts abgebildete Fläche. Zu erkennen sind die beiden weißen Kunststofftüren. Eine führt zu einem zentralen Versorgungsraum, die andere zur Garage für elektrisch betriebene Scooter, auf die einige Bewohner/-innen zur Teilnahme am öffentlichen Leben angewiesen sind.
Dem Vernehmen nach hat die Gemeindevertretung den Abriss dieser Wohnanlage beschlossen und möchte an gleicher Stelle einen Neubau errichten. Hoffen wir, dass der dort entstehende Wohnraum weiterhin bezahlbar bleibt und den älteren Bewohnerinnen und Bewohnern finanzielle Spielräume bleiben, um in Würde und Anerkennung ihrer Lebensleistungen alt werden zu dürfen. Das war damals, beim Wiederaufbau, der Grundgedanke für diese Wohnanlage und wurde aus Mitteln einer Bundesstiftung finanziert.
Vielleicht denkt die Gemeindevertretung einmal darüber nach, eine kommunale Stiftung zu gründen, um den Bestand der neuen Wohnanlage dauerhaft für die Zukunft zu sichern.
Schöne Woche wünscht
Frank Botter

frankN
Beiträge: 40
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 20:27
Kontaktdaten:

Re: 19.5.. Das Rätsel. Antworte hier!

Beitrag von frankN » Di 21. Mai 2019, 11:49

Habe zum Rätsel keinen Plan. L.G. Frank.

UweN
Beiträge: 314
Registriert: So 8. Aug 2010, 20:31
Kontaktdaten:

Re: 19.5.. Das Rätsel. Antworte hier!

Beitrag von UweN » Di 21. Mai 2019, 20:15

Ich könnte mich jetzt einfach den Ausführungen von Frank Botter anschließen. Aber das wäre abgeguckt. Und Abgucken gilt nicht. Ich hätte keine Ahnung gehabt, wo das ist.
Gruss. Uwe

Dennis
Beiträge: 204
Registriert: Di 8. Apr 2014, 18:57
Kontaktdaten:

Re: 19.5.. Das Rätsel. Antworte hier!

Beitrag von Dennis » Sa 25. Mai 2019, 07:30

Moin zusammen,
wenn ich die Hausfront sehe, denke ich ans AWI, aber diese Steine gibt es an verschiedenen Stellen. Die Perspektive ließ mich auch grübeln bis Frank Botters Beschreibung kam - klasse, was man hier alles lernt. Das hatte ich nicht gewusst.
Viele Grüße
Dennis

Knieper1943
Beiträge: 140
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:50
Kontaktdaten:

Re: 19.5.. Das Rätsel. Antworte hier!

Beitrag von Knieper1943 » Sa 25. Mai 2019, 22:18

Moin,
ich schliesse mich den Nichtwissern (mit Ausnahme von Frank) an, keine Ahnung und Idee,
wo das sein könnte, trotzdem einen schönen Sonntag!
Gruß Peter

Benutzeravatar
Ingrid Bartnik
Beiträge: 467
Registriert: Mo 9. Mär 2009, 12:39
Kontaktdaten:

Re: 19.5.. Das Rätsel. Antworte hier!

Beitrag von Ingrid Bartnik » So 26. Mai 2019, 13:00

Ich habe erst gedacht das ist oben am Falm. Da gibt es auch so runde Plattformen. Die weiteren Details des Rätselbildes passen aber nicht dazu. Frank Botter wird recht haben. Das hätte ich nicht gewusst. Schließe mich auch Dennis an, hier lernt man immer noch was über Helgoland. Auch wenn frau wie ich dieses Jahr schon zum (trau mich kaum das zu schreiben), 55ten Mal nach Helgoland kommen werde :oops: zuletzt waren einige Rätsel eine harte Nuss ......... Thorsten, wo steht der Baum von dem du die (harten) Rätselnüsse her hast :?: mach bitte weiter so, ich liebe diese Seite, tolle Fotos und interessante Informationen. Einfach nur schön ........ :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast