Wen es interessiert-Mobilfunk auf der Duene und in Helgoland

Dies und Das und Jenes Was
Antworten

Benutzeravatar
Ingrid Bartnik
Beiträge: 469
Registriert: Mo 9. Mär 2009, 12:39
Kontaktdaten:

Re: Wen es interessiert-Mobilfunk auf der Duene und in Helgo

Beitrag von Ingrid Bartnik » So 11. Jun 2017, 16:18

Ich war im März für 10 Tage auf der Insel. Da hatte ich LTE :) Das war natürlich klasse. Mal sehen ob es im August / September immer noch so gut funktioniert. Bin bei O2. Letztes Jahr im März war noch alles gut, also annehmbar. Da hatte ich H oder H+ ; das ist auch noch eine gute Geschwindigkeit, aber im Sommer kriegte ich die Krise :x und mit mir weitere O2 Kunden. Zwischen ca 12 Uhr bis ca 16 Uhr war keine Telefonie möglich !!!! Jeden Tag, vier Wochen lang. Das gab es noch nie. Das das Internet in diesem Zeitraum nur langsam ging und auch mal komplett aussetzte, war ich gewöhnt. Ist eigentlich auch nicht in Ordnung, aber schwamm drüber. Aber telefonieren :!: :!: nur ein Beispiel, ein verzweifelter Mann bat mich für ihn den DünenArzt für seine Frau zu rufen. Er kann nicht telefonieren. Bricht sofort ab. Ich frag ihn wo er Kunde ist, "bei O2" ; ich sag, ich auch, da kann ich leider nicht helfen und mußte ihn zum Flugplatz schicken ..... hoffe dies passiert im Sommer nicht mehr, scheinbar hat O2 um bzw aufgerüstet. Aber, wie gesagt, letzten März war noch alles in Ordnung, im Sommer nix mehr :x ich bin gespannt wenn ich im August komme .......... auffällig war die Uhrzeit des Totalausfalles. Sollten denn solche Heerscharen TagesTouristen eingefallen sein und es geschafft haben das Netz zum Zusammbruch zu bringen ?? Das interessiert mich immer noch, wer hat soviel technisches Verständnis und kann das beantworten ?? Brauche keine lange Erklärung, befürchte ich verstehe es dann nicht, tue mich mit technischem Verständnis zu schwer .... nur ob es so gewesen sein könnte ....... ich habe mich nämlich gewundert das einige Leute problemlos in diesem Zeitraum telefonierten und auch ohne Verzögerungen ihr Internet nutzten, fragte ich die wo die sind, hieß es immer !!! "Bei der Telekom" ...... bin verwirrt, wieso geht es da und bei O2 nicht ??? :? :?

Benutzeravatar
Ingrid Bartnik
Beiträge: 469
Registriert: Mo 9. Mär 2009, 12:39
Kontaktdaten:

Re: Wen es interessiert-Mobilfunk auf der Duene und in Helgo

Beitrag von Ingrid Bartnik » So 27. Aug 2017, 10:58

Update zu Mobilfunk und Internet auf der Düne. Bin seit einer Woche hier. Alles läuft und funktioniert reibungslos. Kein Vergleich zum Vorjahr. Den ganzen Tag klappt alles gut, Telefonie und auch das Internet. Auch steht die LTE Leitung. Bin wieder zufrieden. Bin O2 Kunde.

Der Neue
Beiträge: 61
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 05:24
Kontaktdaten:

Re: Wen es interessiert-Mobilfunk auf der Duene und in Helgo

Beitrag von Der Neue » Mo 28. Aug 2017, 06:43

Nachdem es unzählige Beschwerden gehagelt hat, daß bei vielen Tagesgästen keine Verbindung mehr zu bekommen war, musste O2 was tun. Die haben aber auch ganz schlecht Standorte für die Sendemasten, im Oberland hat man weiterhin Schwierigkeiten, die Düne geht natürlich aufgrund der Standorte gut.

Hillig Lunn
Beiträge: 163
Registriert: Di 20. Okt 2009, 16:35
Kontaktdaten:

Re: Wen es interessiert-Mobilfunk auf der Duene und in Helgoland

Beitrag von Hillig Lunn » Mi 28. Aug 2019, 09:09

Der letzte Beitrag hier war 2017.
Nun 2019 stellt sich mir folgende Frage. Ist der Mast der in der Nähe vom Georg von Hatzfeld Haus steht zur Optimierung des Handynetzes notwendig? Dieses Teil verschandelt in seinen Ausmaßen das Landschaftsbild. Ein schlanker hoher Mast hätte es m.E. doch auch getan.

Benutzeravatar
Thorsten Falke
Administrator
Beiträge: 865
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Wen es interessiert-Mobilfunk auf der Duene und in Helgoland

Beitrag von Thorsten Falke » So 1. Sep 2019, 14:01

Hallo Hillig Lunn!
Warum verschandelt ein schlanker hoher Mast die Landschaft nicht?
Thorsten
Hillig Lunn hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 09:09
Der letzte Beitrag hier war 2017.
Nun 2019 stellt sich mir folgende Frage. Ist der Mast der in der Nähe vom Georg von Hatzfeld Haus steht zur Optimierung des Handynetzes notwendig? Dieses Teil verschandelt in seinen Ausmaßen das Landschaftsbild. Ein schlanker hoher Mast hätte es m.E. doch auch getan.

Hillig Lunn
Beiträge: 163
Registriert: Di 20. Okt 2009, 16:35
Kontaktdaten:

Re: Wen es interessiert-Mobilfunk auf der Duene und in Helgoland

Beitrag von Hillig Lunn » So 1. Sep 2019, 17:40

Natuerlich wuerde ein Schlanker auch stoeren.
Hat denn der Gemeinderat keine Handhabe so etwas zu verhindern bzw. ueber Standorte mitzubestimmen?

Benutzeravatar
Thorsten Falke
Administrator
Beiträge: 865
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Wen es interessiert-Mobilfunk auf der Duene und in Helgoland

Beitrag von Thorsten Falke » So 1. Sep 2019, 22:09

Hallo Hillig Lunn!
Der Antennenverstärker steht dort schon seit "ewigen Zeiten". Gewiss, er wurde ersetzt (war glaube ich im letzten Jahr) durch einen höheren. Der Bebauungsplan war aber vorhanden und ließ die Änderung zu. Da brauchte rein formell nicht einmal eine Genehmigung eingeholt zu werden. Und was Dir nicht gefällt, gefällt aber einem anderen. Und umgekehrt. Man kann es nicht allen recht machen. Und: Alle wollen immer noch besseren Empfang und mehr Leistung und sowas alles. Oder möchtest Du auf Helgoland Dein Funktelefon nicht benutzen und kein Fernsehen gucken?
Gruß
Thorsten
Hillig Lunn hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 17:40
Natuerlich wuerde ein Schlanker auch stoeren.
Hat denn der Gemeinderat keine Handhabe so etwas zu verhindern bzw. ueber Standorte mitzubestimmen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast