Adieu Lange Anna. Komm bald wieder.

Dies und Das und Jenes Was

Adieu Lange Anna. Komm bald wieder.

Beitragvon Hillig Lunn » So 3. Sep 2017, 17:57

Hallo.
Lest euch das mal durch. Ist zwar schon etwas aelter aber dennoch ein aus meiner Sicht wichtiger interessanter Artikel

https://www.abendblatt.de/region/articl ... Image.html

Wie toente seinerzeit der BGM?
Im Gemeinderat einsimmig beschlossen
Die Helgolaenderinnen und Helgolaender >> Standing Ovations bei der Verkuendung des neuen Logos.

Ist das stimmig? Nein!

Genauso wie "inseliger" ein Eigentor war ist es auch beim Logo hier so.

Wie sagt der BGM im Hamburger Interview?

"Unser Ziel ist es, Helgoland zu einer smarten europäischen Insel zu entwickeln, die attraktiv für Gäste und Insulaner ist und vorwärtswirksam sowie vorbildlich mit ihren Ressourcen umgeht"

Ist bzw war es vorbildlich nach dem schnoeden Nichtweiterzahlen des Markengeldes und dem damit verbundenen Verlust von "meine Insel" die Bevoelkerung und Freunde Helgolands zuerst zu Vorschlaegen aufzurufen und dann diese an die einhundert einegangenen Vorschlaege (bildlich gesprochen) in den Schredder zu stopfen?
Glaube kaum.

Ich bin gepannt ob Herr Johannson (neuer Tourismusdirektor) wieder Schwung in die Strukturen bringen kann.

Lasst die lange Anna wieder "auferstehen"
Sie stoert keineswegs in einem Logo.
Im Gegenteil: Sie gehoert dazu.

Gruss
Hillig Lunn
Hillig Lunn
 
Beiträge: 146
Registriert: Di 20. Okt 2009, 16:35

Zurück zu Alles Andere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast