Franz Schensky Platz, Bild des Taqes heute

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smileys
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smileys sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Franz Schensky Platz, Bild des Taqes heute

Re: Franz Schensky Platz, Bild des Taqes heute

von Nietlogger » Sa 14. Jan 2023, 18:56

Helgoland hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 22:51 Was Frank Botter hier einbringt ist sehr bemerkenswert.
Kein Wunder. Wer so intensiv forscht, um ein Buch über Börteboote zu schreiben...

Viele Grüße aus dem Binnenland
Dateianhänge
IMG_7246kleiner.JPG
IMG_7246kleiner.JPG (40.09 KiB) 11902 mal betrachtet

Re: Franz Schensky Platz, Bild des Taqes heute

von Helgoland » Fr 13. Jan 2023, 22:51

Wie schrieb Herr Falke: "Der Förderverein Museum Helgoland hatte den Antrag gestellt..".
Dies kann ich so nicht stehen lassen.
Die Anregung Franz Schensky zu würdigen kam von mir vor zwei Jahren.
Ich schlug die Umbenennung des Südstrandes in Franz Schensky Wai vor.
Diese Idee teilte ich dem Bürgermeistersekretariat mit welches dann diese Idee dem Fördervein des Museums weitergab.
Da wurde diese Idee zum Antrag ausformuliert.
In der Gemeinderatssitzung 18.10.21 schlug Peter Botter vor den umgangssprachlichen Nordseeplatz in Franz-Schensky-Platz zu widmen.
Der Förderverein schmückt sich mit falschen Federn.

Was Frank Botter hier einbringt ist sehr bemerkenswert.
Selbst im Rösing Buch finden sich hierzu keine Infos.

Frank hat Recht.
Diese Tafel ist einseitig.
Auf dem Findling der übrigens von der Düne stammt, ist noch Platz für weitere Infotafeln oder für eine grössere.
Nun Förderverein. Wie geht ihr mit diesen Kritiken um?
Ich bin gespannt.
Gruß
Helgoland (Andreas)

Franz Schensky Platz, Bild des Taqes heute

von Bopperlun » Di 10. Jan 2023, 20:41

Es ist ausdrücklich zu begrüßen, wenn die Lebensleistung des Photographen Franz Schensky, mit der Benennung einer Straße bzw. Platzes, gewürdigt wird. Schade nur, dass auf der Bronzeplatte eben nur seine künstlerische Arbeit genannt wird. Franz Schensky war aber auch ehrenamtlich für die Inselgemeinde tätig, gehörte am 15. März 1893 zu den Gründern der Freiwilligen Feuerwehr Helgoland und war deren Schiftführer von 1893 bis 1927, also 34 Jahre. Das wäre m.E. auch nennenswert gewesen. Eine Reduzierung nur auf das fachlich/künstlerische Wirken, ist mir zu wenig.
Gruß
Frank Botter

Nach oben